Und das ganze Haus wirkt wie neu

Die Dachsanierung wird staatlich unterstützt und ist auch bei bereits ausgebautem Dachgeschoss möglich.

Dachsanierung

Auch bei regelmäßiger Wartung kommt das solideste Hausdach irgendwann in die Jahre und die Lebensdauer jeder Dacheindeckung ist begrenzt. Daher wird sich fast jeder Hausbesitzer früher oder später mit dem Thema Dachsanierung auseinandersetzen müssen. Doch es müssen nicht immer äußere Einflüsse sein. Auch finanzielle Interessen können den Ausschlag für die Entscheidung zu einer Modernisierung geben. So lassen sich durch eine Energetische Dachsanierung die jährlichen Heizkosten beträchtlich senken. Je nach Anlass, Methode und Umfang bieten wir Ihnen vielfältige Möglichkeiten:

Erneuerung des Dachstuhls:

Dies ist die radikalste Form der Dachsanierung. Wenn notwendige Reparaturarbeiten oder eine Sanierung zu lange hinausgezögert wurden und die Bausubstanz deshalb bereits massiv geschädigt ist (z.B. durch Schimmelbefall), bleibt oftmals nur die komplette Erneuerung. Der alte Dachstuhl wird entfernt und durch eine neue Konstruktion nach modernstem Standard ersetzt.

Asbestsanierung inklusive Entsorgung:

Früher häufig in Baustoffen enthalten, ist Asbest heute als gesundheitsschädlich gemieden. Wir sorgen dafür, dass Ihr Dach von Altlasten befreit wird.

Energetische Dachsanierung:

Die Entscheidung zu einer Dachsanierung bietet immer die Möglichkeit die Wärmedämmung des Gebäudes mit einzubeziehen. Die aktuelle Energieeinsparverordnung (EnEV) ist in jedem Fall zu berücksichtigen. Daher gilt der Wärmedämmung und Energieeffizienz ein besonderes Augenmerk. Wenn das Dach also bisher gar nicht oder nur unzureichend gedämmt war, besteht Handlungsbedarf. Durch eine effiziente Wärmedämmung lassen sich die Heizkosten drastisch reduzieren. Man spart also bares Geld. Das macht die energetische Dachsanierung zu einer lohnenden Investition. Dadurch dass das Dach sowieso abgedeckt wird, stehen dem Hausbesitzer verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung.

Zwischensparrendämmung:

Bei dieser Variante wird die Dämmung nur im Raum zwischen den Dachsparren angebracht. Eventuell vorhandene Dämmung wird, je nach Alter, Zustand und Dämmwert, ergänzt oder komplett ersetzt. Die Unterbrechung der Dämmschicht durch die Dachsparren stellt allerdings einen Nachteil dar, da hier Wärmebrücken entstehen können.

Aufdachdämmung / Aufsparrendämmung:

Durch eine ununterbrochene Dämmschicht oberhalb der Sparren werden Wärmebrücken und damit verbundene Energieverluste vermieden. Als Aufsparrendämmung kommen meistens Holzweichfaser- oder Steinwollplatten zum Einsatz.

Dachdämmung mit System für Ihr Dach

Wir setzen seit Jahren auf das Meisterdach von ROCKWOOL bei dem alle Komponenten, wie Dämmung, Luftdichtungsbahn und Anschlusskleber, genau aufeinander abgestimmt sind. Dabei kommt in vielen Fällen eine Kombination aus Zwischensparren- und Aufsparrendämmung zum Tragen. Die Aufsparrendämmung aus hochfesten Steinwollplatten bietet dabei zahlreiche Vorteile:- Wärmeschutz: Die lückenlose Dämmschicht senkt den Energiebedarf und steigert die Behaglichkeit im Inneren.

Unser Aufsparrendämmsystem Meisterdach bietet verschiedene Verlegevarianten für Neubau und Sanierung. Zum einen die reine Aufsparrendämmung und zum anderen die Kombination aus Aufsparren- und Zwischensparrendämmung. Bei der Kombination der beiden Dämmformen kann die Luftdichtungsbahn je nach Gesamtaufbau des Daches entweder schlaufenartig (Variante RockTect Dasatop) oder oberhalb der Sparren verlegt werden.

  • Sommerlicher Wärmeschutz: Das Meisterdach vermindert das Aufheizen der Dachräume im Sommer und erzeugt dadurch angenehmes Raumklima.
  • Feuchteschutz: Die Diffusionsoffenheit der Steinwolle sorgt dafür, dass evtl. anfallende Feuchtigkeit ungehindert durch den Dämmstoff strömen und schnell an der Oberfläche abgelüftet werden kann.
  • Schallschutz: Das verhältnismäßig hohe Gewicht der Steinwollplatten wirkt sich positiv auf den Schallschutz aus.
  • Brandschutz: Steinwolle hat einen Schmelzpunkt von über 1000 °C, ist nicht brennbar und trägt damit wesentlich zum baulichen Brandschutz bei.

Darüber hinaus weisen sämtliche Rockwool Produkte eine positive Ökobilanz auf. Zu Rockwool

Übrigens: Die KfW hilft bei der Finanzierung durch zinsgünstige Darlehen und Zuschüsse als Förderung

  • Dachsanierung: Wenn keine besonderen Anforderungen an den Wärmeschutz vorliegen und die Energieeinsparverordnung deshalb nicht greift, gibt es natürlich auch einfachere Formen der Sanierung. Je nach baulicher Situation wird möglicherweise nur die Dacheindeckung erneuert. In den meisten Fällen ist es erfahrungsgemäß allerdings erforderlich, ein neues regensicheres Unterdach, bestehend aus Unterspannbahn, Konterlattung und Lattung, zu erstellen. Außerdem wird die Dachkonstruktion auf Schäden und Schwachpunkte überprüft und gegebenenfalls repariert.
  • Auch geeignet für bereits ausgebaute Dachräume. Innenverkleidung bleibt erhalten

Viele unserer Sanierungsmaßnahmen werden komplett von außen durchgeführt und eignen sich daher auch für bereits ausgebaute Dachräume – nehmen Sie Kontakt zu uns auf, wir erstellen Ihnen ein unverbindliches Angebot.

Kontaktieren Sie uns

Beneke GmbH & Co. KG
Hohe Luft 1a · 27404 Heeslingen
Mail info@zimmerei-beneke.de
Sofortberatung 04281 / 71737 10

Vor- und Nachname

E-Mail Adresse

Telefonnummer

Nachricht

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

0

Jahre Erfahrung

0

Mitarbeiter

0

Gedämmte Häuser

0

Dacharbeiten

0

Zufriedene Kunden

Mit dem Fortsetzen des Besuchs dieser Website akzeptierst du die Verwendung von Cookies. Für mehr Informationen zu den Cookie-Einstellungen auf deinem Computer, lese bitte den Datenschutz

Ich akzeptiere